//

Husten Hausmittel aus Honig und Zwiebel

4.7
Durchschnitt: 4.7 (10 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine

Gerade in der kalten Jahreszeit fängt man sich ja bekanntlich gerne mal einen Husten ein. Wer nicht unbedingt oder sofort zu konventionellen Arzneimitteln greifen will, kann es ja mal mit folgendem Husten Hausmittel aus Honig und Zwiebeln versuchen:

Husten Hausmittel Rezept:

  1. Honig im Überschuss
  2. eine oder mehrere Zwiebeln

Wie viel Zwiebel man verwendet, hängt von ihrer Größe ab. Wichtig ist, dass ein Überschuss an Honig im Gefäß entsteht. Ich nehme immer ungefähr 1/3 des Honigs eines handelsüblichen Glases und eine Zwiebel. Man kann aber auch im entsprechenden Verhältnis gut mehr nehmen, da sich dieses Hausmittel gegen Husten auch sehr gut auf Vorrat herstellen lässt (Habs bei mir mehrere Wochen bei Zimmertemperatur stehen, ohne dass es schlecht wird). Zum Beispiel 3 Zwiebeln und dann solange mit Honig auffüllen, bis dieser ca. zwei Zentimeter über den Zwiebeln steht. Für unser Husten Hausmittel sollte die Zwiebel gut klein gewürfelt werden. Wer nicht so der Zwiebel- Schneidefan ist, kann die Zwiebel auch schälen, in grobe Stücke teilen und mit der Knoblauchpresse klein drücken. Das hat zudem noch den Vorteil, dass der Zwiebelsaft gleich besser austritt und sich mit dem Honig gut vermischen lässt.

Die Zwiebel- Würfel und den Honig nun gut vermischen und einige Stunden im geschlossenen Gefäß ziehen lassen. Das war's im Grunde schon, fertig ist das Husten Hausmittel. Der Honig wird im Laufe der Zeit dünner, da sich immer mehr Zwiebelsaft löst. Das ist ein durchaus gewünschter Effekt. Mann kann den Honig-Zwiebel Saft nun einfach mit einem Löffel aus dem Glas (oder sonstiges Gefäß) heraus löffeln oder die ganze Mischung absieben und so den Saft von den Zwiebelstücken trennen. Besser ist aber, Honig und Zwiebel zusammen zu belassen, da sich auch später noch Zwiebelsaft löst. 

Wenn ich Husten habe, hilft mir dieses Hausmittel sehr gut. Bewährt hat sich eine Einnahme von 3-4 Esslöffeln pro Tag. Obwohl sich die Zusammensetzung etwas eklig anhört, ist es dennoch ganz lecker. Sogar meine Kinder mögen es lieber als den üblichen Hustensaft aus der Apotheke und freuen sich meistens schon darauf, wenn es wieder an die Herstellung unseres Husten Hausmittels geht.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <a>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Frage ist als Spamschutz nötig
1 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.